Logo Memory Lane Radio

 

 

 

 

 

 

 

gerhard

 

 

GERHARD

 

 

 

 

Mein musikalischer Werdegang:

Mit 11 Jahre, also 1959, erster Kontakt mit R&R-Musik durch meinen Bruder, der war damals 17, und dessen Freund. Sein Freund hatte 2 Singles bei uns zuhause mit und spielt diese auf einem tragbaren Schallplattenspieler, rauf und runter.

Von da an war mir klar, und das mit 11 Jahren, das ist meine Musik für die Zukunft. Es hatte Jahrzehnte gedauert bis ich diese 2 Singles von R.Hawkins sogar mit Bildhülle in meinen Besitz brachte.

Zwei tolle Singles!

Mein Bruder hatte ein Spulentonbandgerät, das ich dann übernehmen dürfte.

Das waren 2 Ronnie Hawkins Sonet-Singles auf rotem Vynil „Mary Lou-My gal is red hot“ und „Need your lovin-Wild little willy“.

1964 als ich zu arbeiten begonnen habe, kaufte ich mir die ersten Singles. Das war dann schon die UK-Beat Zeit. Swinging Blue Jeans LP „A Swinging“ war meine erste LP. Die erste Single war natürlich auch von den Swinging Blue Jeans „Das ist vorbei“, eine deutsche Coverversion.

Natürlich wurde auch dann in meiner Dachkammer um Mitternacht Radio Caroline gehört. Bis 3 Uhr morgens war der beste Empfang, und das in Österreich!

Ich habe in den 70iger Jahren auch als DJ in einer Nachtbar gearbeit und bei diversen Veranstaltung, wie Bällen, Gschnasfesten u.a. die Mitternachtspause mit Oldies-Records gestaltet! Im Folk-Club in Waidhofen/Thaya habe ich in den 80igern einen R&R- Abend mit Musik gestaltet für 150 Mitglieder!

1986 hatten wir die ersten Kassettenrunden Österreich/Deutschland, bei der Musik auf Kassetten ausgetauscht und diese besprochen wurden!

Für mich war klar, das ist mein Hobby, dass mich für immer begeistern wird, und das stimmt bis heute.

2008 konnte ich in Pension gehen und nun ist alle Zeit für das geliebte Hobby der schwarzen Scheiben vorhanden! Ich bin sehr breit gefächert, Rhythm&blues, Rockabilly, Rock&roll, Country, DooWop alles aus den 50s und 60s und mein Spezialgebiet UK-Sixties Beat!



 

 

 

axel

 

axel

 

 


Vorwort von Kurt:

Auf den Artikel im R[&]R-Magazin über unser Memory Lane-Radio meldete sich promt der Axel aus München. Der präsentiert schon seit Anfang der 90ger Jahre zu UKW-Zeiten Oldies im Radio und gleich beim ersten Gespräch war klar, dass er zu uns passt.
Der Axel lädt uns ab sofort jeden ersten Samstag im Monat ein, direkt nach dem Tom, zu den Originalversionen-Berühmter-Hits. Jeweils 3h Musikgeschichten und Themen bei denen nicht nur Insider ganz bestimmt ihren Spaß finden werden.
Er stellt in dieser Sendereihe dabei einfach nur die Frage: kennst Du das Original von...?


Axel:

Radio ist für uns alle Passion und jeder von uns hat dabei so seine ganz ureigene Blickrichtung auf die - in großen Teilen - gleiche Musik, die wir alle lieben: die Sounds der 40s, der 50s und der 60s.

Bei Kurt's Memory-Lane-Radio gibt's bereits so viele geniale R[&]R- und Rockabilly-Kollegen, dass ich mich hier gerne hier erst mal etwas zurückhalten möchte, weil's dafür noch auch so viele andere zeitgleiche Musikströmungen gibt, die vielleicht aktuell noch eher weniger zum Zug kommen.

Ich bin zwar ein Rock'n'Roller aus tiefstem Herzen bin, aber genauso schlägt in mir vor allem auch der Takt im Racemusicbeat der 40s, im Rhythm [&] Blues-Takt der 50s und auch ein großes Herz für die Soulsounds der 60s.
Von mir kann man in diesen Musikjahren mit allem rechnen, was die Musikgeschichte so bietet.

Dazu ist auch der Name meiner Webseite Progamm: www.HitHistory.de
Musikalische Breite, immer mit einer großen Portion Zeitgeist, mit geschichtlichem und sozialem Hintergrund.
Kaum eine Moderation unter 1-2 Minuten, weil die Musik doch viel zu spannend ist, um's einfach nur plätschern zu lassen, d.h. bei mir heißt die Devise immer: Zuhören oder Abschalten!


All diejenigen, die aber Spaß an Musikgeschichten haben, sind sicher hier Gold richtig gelandet.
Ich freu mich auf Euch alle, die mit mir gerne auf eine Musikreise gehen wollen.
Eincheck-Termin: jeden 1. Samstag im Monat um 13.30Uhr.
Euer Axel


 

 

DJ Tom

 

 

 

 
Tom

 


Schon seit frühester Kindheit verbrachte DJ Tom viel Zeit vor dem Radiogerät und hörte RIAS, SFB und die Rock 'n' Roll und Oldieshows auf BFBS und AFN.

Seit über 20 Jahren sitzt DJ Tom nun selbst in seiner Freizeit vor dem Mikrofon.

Seine große Leidenschaft ist der Sound der Fifties und Sixties.

Diese Vorliebe wird DJ Tom jetzt ab sofort mit Euch jeden ersten Samstag im Monat ab 11:00 Uhr bei der 120minütigen Radioshow „The Big Beat“ auf Memory-Lane-Radio teilen.

DJ Tom präsentiert Euch nicht nur die Highlights des legendären Sounds der 50er und 60er Jahre, sondern auch seltene Aufnahmen aus der genialen Musikepoche.

Außerdem werden die 2 Stunden mit Geschichten und Hintergrundinformationen aus dieser Zeit abgerundet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Liebe zum Rock´n´Roll kam beim Prof." vom ersten Ohr an" und hat ihn nie wieder losgelassen.

Im Bereich des Vokal- Rock`n`Roll, Fachbegriff "Doo-Wop", hat er sich über die Jahre zu einem ausgewiesenen Experten gemausert.

Der Professor hat bereits bei verschiedenen Sendern in der Hauptsache Musikmagazine "on Air" gebracht und auch verschiedene Abhandlungen zum Thema verfasst.

Zahlreiche Kontake in der Musikszene brachten ihm darüber hinaus eine Vielzahl schöner exklusiver Jingles und Trailer.

Jeden Dienstag, 20:00 bei MEMORY LANE RADIO.* * Plus Sonder - Specials

 

 

 

 

 

 

spy

 

 

spy


DJ SPY (Mannheim Germany) Mit dem Versprechen R&B und Rockabilly zu zelebrieren,werdet ihr mit Sicherheit diesen Mann zu euren Favoriten zählen.

Er hat überall auf dem europäischen Festland aufgelegt und überquert seit Jahren regelmäßig den großen Teich um seine Scheiben in den USA zu präsentieren.

Und nun ist er bei uns bei Memory Lane Radio.

DJ Spy liebt die rockigen Songs der zumeist unbekannten Stars der Szene. Sein Motto ist „ALL THE STUFF TO GET CRAZY“ DJ.

Spy präsentiert Rock n Roll von den Anfängen in den 50ger Jahren bis zur Neuzeit aber auch genrenahe Musik wie Rockabilly, Boogie, Swing, Jive, Rhythm & Blues.

Heißt ihn willkommen und rockt mit ihm. DJ SPY www.spyrocknroll.de